a

Malen mit Pastellkreiden habe ich Jahr 2000 entdeckt. Ich arbeite sehr gerne mit den Händen, darum fasziniert mich diese Technik. Der Kreidenstaub lässt sich genial mit den Fingern vermischen und zu einem Bild modellieren. Für mich ist die grösste und spannendste Herausforderung, Natursujets in ihrer Farbe, Form und Dreidimensionalität aufs Blatt zu bringen. Wenn sie diese etwas andere Art malen näher kennen lernen möchten, freue ich mich, sie in meinen Malkursen begrüssen zu dürfen.